Abrufangebot: Fachtag an Ihrer Schule

Es gibt viele Angebote der pädagogischen Fortbildung im schulischen Bereich, auch das Medienzentrum Frankfurt bietet einen großen Fundus an Weiterbildungsangeboten in der Medienpädagogik.
Fachtage und Tagungen bieten die Möglichkeit, sich zu einem Thema durch verschiedene Referenten und entsprechend unterschiedlichen Aspekten zu einem Thema auseinanderzusetzen und Handlungsanleitungen kennenzulernen, die sich im schulischen Alltag umsetzen lassen.
Wie wäre es, wenn ein medienpädagogischer Fachtag an Ihrer Schule stattfindet? Das Medienzentrum Frankfurt bietet Ihrem Kollegium genau diese Möglichkeit an: wir konzeptionieren für Sie eine Fachveranstaltung, die bei Ihnen vor Ort durchgeführt wird.

Das hat für Ihre Schule folgende entscheidende Vorteile:
Wir greifen Themenbereiche auf, die Sie sich als Fortbildungsmaßnahme wünschen und konzeptionieren dazu einen medienpädagogischen Tag, so dass Sie sich in Ihren medienpädagogischen Bedürfnissen abgeholt fühlen
Wir orientieren uns an Ihren Terminwünschen
Wir organisieren Referenten, die passgenau Ihre inhaltlichen Wünsche aufgreifen, dazu Impulsreferate vortragen und Workshops anbieten
Wir kommen zu Ihnen - und können Sie bei Bedarf mit den nötigen technischen Hilfsmitteln ausstatten
Sie erweitern Ihr berufliches Netzwerk, indem Sie während des Veranstaltung Akteure aus dem Frankfurter Medienbildungsbereich kennenlernen und bei Bedarf direkt auf sie zurückgreifen können
Die Veranstaltung ist für Ihre Schule kostenfrei
Wir sind auch nach der Veranstaltung für Beratungen und inhaltliche Fortsetzungen ansprechbar

Beispiel für einen Fachtag zum Thema „Hate Speech"
Vormittags: Vorträge
Medienpsychologische und medienpädagogische Betrachtungen aus Forschung und Praxis zu „Hate Speech"
Pause
Nachmittags: Medienpädagogische Workshops
Informations- und Recherchekompetenz schulen
Medienpraktische Konzepte, um mit SchülerInnen das Thema medial zu bearbeiten
Rollenspiele zum Thema Vorurteile
Verschwörungstheorien und Hass im Netz
Praktische Beratungsangebote / Hilfestellungen bei konkreten Radikalisierungstendenzen von SchülerInnen
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Kontakt: Frau Alia Pagin, 069 212 49908, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerte diesen Beitrag:
Hessen lebt Respekt
FoBi-Programm 1 2017/18