Alia Pagin

Filmvorführung „Schule, Schule – Die Zeit nach Berg Fidel“ am 15.12.2017 im Filmforum Höchst in Anwesenheit der Regisseurin Hella Wenders

schule-schule
Am Freitag, 15. Dezember 2017, 18:00 Uhr, lädt das Stadtschulamt in Kooperation mit dem Medienzentrum Frankfurt in das Filmforum Höchst ein.Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Schule, Schule – Die Zeit nach Berg Fidel". Im Anschluss an die Vorführung steht die Regisseurin, Frau Hella Wenders, den Kinogästen für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Auch wird der ein oder andere vergleichende Blick auf die Frankfurter Schullandschaft geworfen. Mit einem kleinen Imbiss und Smalltalks im Foyer endet die Filmvorführung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich direkt über die Website des Medienzentrums zur Filmvorführung an: Anmeldung Zum Film: Der Dokumentarfilm knüpft an den ersten Film „Berg Fidel – Eine Schule für alle" an. Der aktuelle Film vermittelt einen tiefen und bewegend...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
24 Aufrufe
Alia Pagin

Die PreisträgerInnen des Frankfurter Filmpreises, visionale17, stehen fest:

eye
Am Sonntag Abend fand die visionale17 mit einer feierlichen Preisverleihung in Anwesenheit von Stadträtin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld, Dezernentin für Soziales, Senioren, Jugend und Recht, im Gallus Theater ihren Abschluss. In ingesamt fünf Preiskategorien und mit drei Sonderpreisen wurden junge Filmschaffende aus Hessen ausgezeichnet. Mit einem Beuscherrekord bedanken sich die Veranstalter, das Medienzentrum Frankfurt, das Filmhaus Frankfurt, das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main und das Gallus Theater bei allen Besuchern, Filmschaffenden, der Jury und dem gesamten Team für eine sehr erfolgreiche und kreative Veranstaltung.  Das PDF mit den diesjährigen PreisträgerInnen können Sie hier herunterladen.   Download PDF File Here
Bewerte diesen Beitrag:
515 Aufrufe
Alia Pagin

Programm der visionale17, hessisches JugendMedienFestival, vom 10. bis 12. November 2017

visionale17
Am Freitag den 10. November startet Hessens größtes und ältestes JugendMedienFestival im Gallus Theater Frankfurt. Die Veranstalter - Medienzentrum Frankfurt, Filmhaus Frankfurt, Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main und das Gallus Theater - freuen sich auf alle Gäste. Der Eintritt ist frei. Dateiname: visionale2017_programm_RZweb Dateigröße: 2.3 mb Datei herunterladen
Bewerte diesen Beitrag:
190 Aufrufe
Alia Pagin

ARD/ZDF-Onlinestudie 2017 veröffentlicht

Die ARD/ZDF-Onlinestudie ermittelt im Auftrag der ARD/ZDF-Medienkommission seit 1997 jährlich Daten zur Internetnutzung in Deutschland. Vom 6. März bis 13. April 2017 wurden gut 2.000 Personen ab 14 Jahren befragt. Die Studie ist für die deutschsprachige Bevölkerung repräsentativ. Alle Ergebnisse und auch Zusammenfassungen finden sich hier: Startseite  |  ARD/ZDF-Medienkommission Die Entwicklung der Internetnutzung in Deutschland sowie der Umgang der Nutzer mit den Angeboten bilden seit 1997 die zentralen Fragestellungen der ARD/ZDF-Onlinestudien. http://ard-zdf-onlinestudie.de/
Bewerte diesen Beitrag:
138 Aufrufe
Alia Pagin

Einladung zur Filmvorführung in Anwesenheit von Regisseur Ethan Bensinger: "Refuge - stories of the selfhelp home"

Logo-Eastend-Screening
REFUGE – STORIES OF THE SELFHELP HOME Dokumentarfilm 2012, in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln Donnerstag, den 26. Oktober 2017, 19.00 Uhr Mit unserer Filmreihe „Eastend Screenings" laden wir Frankfurter Lehrerinnen und Lehrer sowie eine interessierte Fachöffentlichkeit zu einem exklusiven Screening ein, bei dem auch die Filmemacher anwesend sind. Wir möchten damit den Austausch zwischen Publikum und Regisseur unter pädagogischen Gesichtspunkten initiieren und somit den Einsatz von Filmen in der Bildungsarbeit. Der Film: "Refuge" ist eine einstündige Dokumentation, die auf 75 Lebensjahre der letzten Generation von jüdischen Holocaust-Überlebenden und -Flüchtlingen aus Zentraleuropa zurückblickt. Der Film bildet die Leben von sechs Bewohnern aus Chicago im Kontext der nationalso...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
200 Aufrufe
Alia Pagin

Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945

​Mit dem Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 bot das Medienzentrum Frankfurt im Mai 2017 die Fortbildung "Das Videoarchiv „Die Frauen von Ravensbrück" als Lernressource" an. Die Referentin war die Filmemacherin, Autorin und Grimme-Preisträgerin Loretta Walz, die den preisgekrönten Dokumentarfilm "Die Frauen von Ravensbrück" (im Verleih des Medienzentrum Frankfurt) produzierte. Erster Teil der Fortbildung: Vortrag Zwischen 1981 bis 2006 wurden mehr als 200 Video-Interviews mit Überlebenden der Frauen KZ Moringen, Lichtenburg und Ravensbrück in West- und Ost-Europa aufgezeichnet. Loretta Walz stellt die Sammlung vor und berichtet über ihre Erfahrungen mit dem Einsatz der Interviews in der Bildungsarbeit. Zweiter Teil der Fortbildung: Arbeit mit dem Online-Archiv Vorstellung des Onlin...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
87 Aufrufe
Alia Pagin

Israel Sehen - eine Filmreihe

 "Israel Sehen" heisst die Filmreihe, in der das Medienzentrum Frankfurt e.V. in Kooperation mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Spielfilme und Dokumentationen zeigt, die sich mit Israel, Nahost, Palästina, jüdischem Leben in Deutschland und dem Holocaust befassen. Seit 2014 veranstalten wir gemeinsam diese Filmreihe, zu der wir entweder die FilmemacherInnen selber oder jeweils einen Experten zum Thema einladen, mit einem interessierten Publikum ins Gespräch zu kommen. Zukünftige Veranstaltungen finden Sie in den Neuigkeiten auf unserer Startseite. Vergangene Veranstaltungen waren: März 2014 „Die syrische Braut" ein Spielfilm von Eran Riklis, Publikumsgespräch mit dem aus Syrien stammenden Politiker Mike Josef Mai 2014 "The Dreamers" Dokumentarfilm von Efrat Shalom Danon, Publik...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
136 Aufrufe
Alia Pagin

Last call for entries: bis zum 08. September Filme für die visionale17 einreichen!

visionale17
Die visionale Hessen ist das älteste und größte Film- und Medienfestival für junge Kreative und findet vom 10. bis 12. November 2017 wieder im Frankfurter Gallus Theater statt. Drei Tage lang werden die Arbeiten von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Hochschulstudierenden auf großer Leinwand gezeigt und die besten Arbeiten mit dem Frankfurter Filmpreis sowie mit Sach- und Sonderpreisen prämiert. Einsendeschluss für Filme ist der 08. September 2017. Alle Infos auf www.visionale-hessen.de visionale16 Imagefilm - YouTube Film Equipment - https://kit.com/felixruss Website - http://www.FELIXRUSS.com Instagram - https://www.instagram.com/felix_russ/ produziert von FELIXRUSS 2017... https://www.youtube.com/watch?v=jUINCbiQRm8
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
283 Aufrufe
Alia Pagin

Abrufangebot: Fachtag an Ihrer Schule

33
Es gibt viele Angebote der pädagogischen Fortbildung im schulischen Bereich, auch das Medienzentrum Frankfurt bietet einen großen Fundus an Weiterbildungsangeboten in der Medienpädagogik. Fachtage und Tagungen bieten die Möglichkeit, sich zu einem Thema durch verschiedene Referenten und entsprechend unterschiedlichen Aspekten zu einem Thema auseinanderzusetzen und Handlungsanleitungen kennenzulernen, die sich im schulischen Alltag umsetzen lassen. Wie wäre es, wenn ein medienpädagogischer Fachtag an Ihrer Schule stattfindet? Das Medienzentrum Frankfurt bietet Ihrem Kollegium genau diese Möglichkeit an: wir konzeptionieren für Sie eine Fachveranstaltung, die bei Ihnen vor Ort durchgeführt wird. Das hat für Ihre Schule folgende entscheidende Vorteile: Wir greifen Themenbereiche auf, die Sie ...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
234 Aufrufe
Alia Pagin

Vor 80 Jahren: Ausstellung "Entartete Kunst" - Bundeszentrale für politische Bildung, 17. Juli 2017

" Vor 80 Jahren (19. Juli 1937) begann in München die nationalsozialistische Propaganda-Ausstellung "Entartete Kunst". Sie war Ausdruck einer folgenschweren Kulturpolitik, die freie Kunst an den Pranger stellte. Die betroffenen Künstlerinnen und Künstler wurden systematisch ausgegrenzt und verfolgt." Unter dem Link des Bundeszentrale für politische Bildung können die Werke der Ausstellung, Hintergrundinformationen und das Gesamtverzeichnis der 1937/38 in deutschen Museen beschlagnahmten Werke "entarteter Kunst" der Datenbank der Forschungsstelle "Entartete Kunst" der Freien Universität Berlin abgerufen werden: http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/141166/entartete-kunst
Bewerte diesen Beitrag:
189 Aufrufe