Filmworkshop für Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte

Filmworkshop für Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften zu dem Film „Invention of Trust" Inhaltsangabe: Das Unternehmen "b.good" hat seine Internet- und Handydaten gekauft und stellt ihm aufgrund seines digitalen Fußabdrucks ein Rating aus. Über seine persönlichen und beruflichen Fähigkeiten, über seine Beziehung. Nachdem er das Angebot ausschlägt das Rating gegen einen monatlichen Beitrag privat zu halten, entsteht schnell ein Flächenbrand. Der junge Gymnasiallehrer Michael Gewa bekommt eine rätselhafte Nachricht – Das findet sich in der Situation wieder, bei Freunden, Kollegen und Schülern, um seinen Ruf und das beschädigte Vertrauen in ihn zu kämpfen. Zusatzmaterial: Begleitmaterialien." (Inhaltsangabe, Frijus Verlag) Im Verleih des Medienzentrums Frankfurt DVD 4675750 | ca. 30 ...
Weiterlesen
  2888 Aufrufe

Projekt: Film AG

​ Ein Beispiel aus der Praxis: Die Film AG in der Viktor-Frankl-Schule Im Schuljahr 2016/17 fand in der Viktor-Frankl-Schule eine Film-AG statt. Diese Film-AG war eine Kooperation zwischen der Viktor-Frankl-Schule, der Kita Fritz-Tarnow-Straße der Stadt Frankfurt am Main und dem Medienzentrum Frankfurt. Katharina Blum, Katharina Blum, Erzieherin an der Viktor-Frankl-Schule und Theaterpädagogin, hat diese Film-AG als Kooperationsprojekt geplant und zusammen mit Enrico …, Erzieher der Hortgruppe der Kita Fritz-Tarnow-Straße, und Beate Feyerabend, Medienpädagogin im Medienzentrum Frankfurt, in den Räumen der Viktor-Frankl-Schule durchgeführt. Jeweils mittwochs von 13:40-15:00 Uhr traf sich die Gruppe im Mehrzweckraum oder Computerraum der Viktor-Frankl-Schule. Die Gruppe bestand aus 12 Schüle...
Weiterlesen
  2750 Aufrufe

Eastend Screenings

Unsere "Eastend Screenings" sind eine Veranstaltungsreihe, in der wir Filme aus unserem Verleih in Anwesenheit der Regisseure vorstellen -  das Publikum hat somit die exklusive Möglichkeit, mit dem jeweiligen Filmemacher ins Gespräch zu kommen. In dieser Reihe zeigen wir preisgekrönte Filme, unter anderem waren bereits drei Grimme-Preisträgerinnen zu Gast: Mo Asumang ("Roots Germania") und Loretta Walz ("Die Frauen von Ravensbrück) und Carmen Losmann ("Work hard play hard"). Die Veranstaltung ist immer in zwei Termine für unterschiedliche Zielgruppen unterteilt, bei einer Abendveranstaltung sind alle Interessierte aus dem schulischen und außerschulischen Bildungsbereich herzlich eingeladen, am folgenden Vormittag haben SchülerInnen die Möglichkeit, mit den Filmemachern ins Gespräch zu kommen.
  2522 Aufrufe