First® Lego® League - Regionalwettbewerb Frankfurt 2020

Beim Forschungs- und Roboterwettbewerb FIRST® LEGO® League erleben Schülerinnen und Schüler praktisch Technik und Wissenschaft. Ganz nebenbei lernen die Kinder und Jugendlichen aber vieles mehr, denn das Programm fördert selbstständiges Denken und Handeln, Kreativität, den bewussten Einsatz von Technik und den freundschaftlichen Umgang miteinander. Jährlich widmet sich das Bildungsprogramm einem neuen Schwerpunkt, welcher sich stets an einem realen wissenschaftlichen und global relevanten Thema orientiert.Beim mehrwöchigem Projekt tüfteln die Teams, bestehend aus jeweils 2 bis 10 Teilnehmern, an einem Forschungsprojekt und bauen einen autonomen LEGO® Mindstorms Roboter, der die Robot-Game Aufgaben auf einem speziellen FIRST® LEGO® League Spielfeld meistert. Die Teams entwickeln innovative ...
Weiterlesen
  4723 Aufrufe

Flashmob - Ode an die Freude inklusiv

Das Netzwerk Inklusion Frankfurt hat einen Flashmob zum Thema organisiert und videografiert, hier sehen Sie das Ergebnis dieser wichtigen Aktion. Beteiligt waren einige Frankfurter Schulen, Chöre, Ämter und Vereine. Ein gelungener Beitrag pünktlich zur Europawahl.
  2802 Aufrufe

Mehr Ehrenamt und MINT in die Schulen

EINLADUNG„Mehr Feuerwehr in die Schulen" Mit Experimenten für den Unterricht, Schwerpunkt Chemie Sehr geehrte Damen und Herren,wir möchten an diesem Fachtag der Frage nachgehen, wie Schulen Feuerwehren die Möglichkeit bieten können, mit Schülerinnen und Schülern zu arbeiten und ihre wichtige ehrenamtliche Arbeit zu präsentieren. Insbesondere soll diese Fachtagung Ansätze für die Praxis diskutieren und Wege zur Kooperation aufzeigen. Dabei soll auch das Ehrenamt als besonderer Wert vermittelt werden. Unsere Einladung richtet sich an alle Akteure, die an Ganztagsschulen arbeiten, sowie an Entscheidungsträger aus den Bereichen Feuerwehr, Hilfs-organisationen und Sport sowie an die regionale Schulverwaltung und die Schulträger.Wir freuen uns besonders, dass Herr Michael Grau (FW Frankfurt...
Weiterlesen
  3088 Aufrufe

Fachtag MEDIENPÄDAGOGIK trifft NETZPOLITIK

 Aktuell wird durch Förderprogramme, Maßnahmen und Projekte Geld in medien- pädagogische Maßnahmen durch Bund, Länder und/oder Gesellschaft investiert. Ziel ist es, die Medienkompetenz zu stärken und letztendlich zu stützen, woran Medienpädagog*innen schon lange arbeiten: Menschen darin zu stärken, im Umgang mit digitalen Medien mündig zu sein.Dabei werden Themen wie digitale Selbstverteidigung und das Recht auf informationel- le Selbstbestimmung behandelt, die nicht nur einen pädagogischen sondern auch einen gesellschaftspolitischen Bezug haben. Aufgrund dessen stellen sich folgende Fragen: Was ist die politische Komponente in der Medienpädagogik? Was sollte die Medienpädagogik im Sinne der netzpolitischen Diskussion leisten? Was wären Forderungen der Netzpolitik an die Medienbildung...
Weiterlesen
  2451 Aufrufe

3 Frankfurter Institutionen gewinnen Medienkompetenz-Preis

Wir gratulieren allen Gewinners des hessichen MedienKompetenzPreises 2018! Und dabei freut es uns ganz besonders, dass auch drei Frankfurter Initiativen und Institutionen bei den Gewinnern des Preises der LPR-Hessen und des Hessischen Kultusministeriums dabei sind. Hier in der offiziellen Pressemitteilung finden Sie alle Infos im Detail: - Glückliche Gewinner des MediaSurfer 2018: 13 Projektgruppen haben den medienpädagogischen Preis erhaltenFeierliche Atmosphäre im Schauspielhaus Kassel. Trotz vieler Menschen ist es still. Der große Saal liegt in Dunkelheit getaucht, nur die Bühne ist hell erleuchtet. Dort hin richten sich alle Augenpaare. Welcher Name wird fallen? Haben wir gewonnen? And the winner is … – heißt es, und tosender Beifall bricht los.Die Konkurrenz um den zum 16. Mal verlieh...
Weiterlesen
  2640 Aufrufe

Fortbildungsreihe „Leif" nimmt neue Schulen auf

Bewerbung jetzt für das Schuljahr 2019/20Die einjährige Fortbildungsreihe Leif Lernkompetenz entwickeln – individuell fördern startet im kommenden Schuljahr mit einer 7. Staffel. Schulleitungen können sich jetzt mit einem Team von 3-5 Kolleg*innen ihrer Schule bewerben.Die Fortbildungsreihe, die im November 2019 startet und im Oktober 2020 endet, zielt auf die Stärkung des kompetenzorientierten und selbstgesteuerten Lernens in den Schulen und verbindet dazu die drei Aspekte „Lernprozesse begleiten – Einführung Lerncoaching"„Lernplattformen nutzen – Arbeit mit Lernmanagement und ePortfolio "„Lerngelegenheiten entwickeln – digitale und kollaborative Lernaufträge" Die teilnehmenden Schulteams erarbeiten sich im Rahmen von 5 Modulen Kompetenzen für eine ressourcenorientierte pädagogische Kommu...
Weiterlesen
  2496 Aufrufe

Philippe Wampfler: Social-Media-&Computerspiel-Settings als Herausforderung für schulisches Lernen

"Informelles Lernen in Social-Media- und Computerspiel-Settings als Herausforderung für schulisches Lernen" Vortrag von Philipp Wampfler, Universität Zürich, Kantonsschule Enge, 27. Februar 2019 Kinder und Jugendliche erfahren auf digitale Plattformen verschiedene Lernprozesse, die sie kaum als solche wahrnehmen. So lernen sie etwa die Regeln eines Computerspiels beiläufig, also während des Spielens – genauso wie die in sozialen Netzwerken geltenden Normen. Diese Lerneffekte sind mit sozialen Beziehungen verbunden und werden von Software angestoßen, die so programmiert ist, dass die Aufmerksamkeit der Userinnen und User maximiert wird. Dieses so genannte „additive design" ist für das schulische Lernen eine doppelte Herausforderung: Einerseits überträgt sich die entwickelte Aufmerksamk...
Weiterlesen
Markiert in:
  3506 Aufrufe

Online Symposium: pioneers of education

Am Freitag, dem 22.03.19, startet das erste Online-Symposium „Pioneers of Education" der LernKulturZeit Akademie.Dieser Kongress ist genau das Richtige für Menschen, die glauben, dass es für die Herausforderungen, denen wir auf der Welt begegnen, eine neue Art des Lernens und des Miteinanders braucht.Alles dreht sich um das Thema Bildung und den Wandel, den unsere Schulen, Universitäten und Elternhäuser brauchen! Das Online Symposium ist vollgepackt mit Inspiration, Ideen und Impulsen für die Bildungslandschaft von morgen.Für Schüler*innen, Pädagog*innen, Eltern und alle, die sich für Bildung interessieren und sie gestalten wollen.Bis zum 30.03.2019 werden jeden Tag neue, in die Tiefe gehende Interviews mit inspirierenden Persönlichkeiten zu zukunftsweisenden Projekten aus verschiedenen Be...
Weiterlesen
  2713 Aufrufe

Projektidee: Inklusive Schulpodcasts

Schülerinnen und Schüler erstellen zu Themen ihrer Wahl ihre eigenen Podcasts und stellen machen diese über ihre Schulhomepage der Schulcommunity und dem Stadtteil zugänglich. Dieses Projekt wurde im Rahmen der AV Medienbildung - Veranstaltung des Studienseminar GHRF Franfkurt im Wintersemester 18/19 erarbeitet, präsentiert und reflektiert. Die Arbeitsmaterialien finden Sie anhängend.Ein Projekt von:Petra Fust und Anne Weidemann-Akkermans Dateiname: Schulpodcasts-Druckversion Dateigröße: 1.5 mb Datei herunterladen
  3409 Aufrufe

Handy Führerschein - Wie smart bist du?

Das Projekt „Handy Führerschein – Wie smart bist du?" wurde ins Leben gerufen, um Kindern einen kompetenten Umgang mit ihrem Smartphone zu ermöglichen.Die Mehrheit der heranwachsenden Generation zählt zu den „digital natives", die mit den sogenannten „neuen Medien" groß werden und denen dadurch die technische Vielfalt und Handhabung der elektronischen Geräte schnell geläufig und vertraut ist.1 Die aktuellen Lebensverhältnisse von Grundschulkinder zeigen, dass die Mehrheit bereits vor der Sekundarstufe I mit Smartphones in Kontakt kommt. Oft besitzen sie sogar schon ein eigenes Smartphone. Der sichere Umgang mit dem Gerät ist somit ein wichtiges Anliegen von Erziehungsarbeit.Fach oder Fächerverbund: ProjekttageJahrgangsstufe: 3./4. KlasseZeitbedarf: mind. 3 Tage / zeitlich flexibel nutzbarv...
Weiterlesen
  4029 Aufrufe