Ran an Maus & Tablet!

Trauen Sie sich an die aktive und kreative Medienarbeit mit Kindern heran, auch wenn Sie sich auf diesem Gebiet noch gar nicht oder nur wenig auskennen. Wir haben Ran an Maus & Tablet extra für die Erzieher/-innen und Grundschullehrkräfte entwickelt, die ohne besondere Vorkenntnisse die Medienarbeit in ihrer Institution etablieren wollen. Wir wollen Sie hierbei unterstützen! Viel Erfolg und auch viel Freude an der Arbeit mit Ran an Maus & Tablet !  http://www.rananmausundtablet.de/1-0-Willkommen.html ​ Dieses Materialpaket enthält praxiserprobte Methodenbausteine, leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Orientierungshilfen rund um Hardware, Software & Apps, die wesentlichen rechtlichen Grundlagen, Informationen zu Beratungsangeboten für Eltern und medienpädag...
Weiterlesen
  840 Aufrufe

Digitale Spiele pädagogisch beurteilt

Band 28 der jährlich neu aufgelegten Broschüre ''Digitale Spiele pädagogisch beurteilt'' ist erschienen. Thema in der aktuellen Ausgabe sind unter anderem eSports und Fortnite. Die Stadt Köln hat in Kooperation mit dem Spieleratgeber-NRW und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, und Jugend die aktuelle Ausgabe von "Digitale Spiele pädagogisch beurteilt" veröffentlicht. Die Broschüre will Eltern sowie Pädagoginnen und Pädagogen Tipps zu einem sinnvollen Umgang mit digitalen Spielen geben, ein Bewusstsein für das Spieleverhalten der Kinder vermitteln und über aktuelle Trends rund um Videospiele informieren. Neben den Alterskennzeichen und dem fachlichen Blick aus der Medienpädagogik, wird auch die Meinung von Kindern und Jugendlichen einbezogen. Spieleratgeber NRW - ...
Weiterlesen
  1487 Aufrufe

Jugend und Medien

​Auf der Webseite des Projektes "Jugend und Medien" finden sie ein reichhaltiges Angebot an Informationen und Einordnungen runde um das Thema Medien, Medienbildung und Medienerziehung. Elterliche Begleitung :: Jugend und Medien Chancen und Gefahren von Internet, Handy, Games & Co. - Das Informationsportal des nationalen Programms zur Förderung von Medienkompetenzen gibt Eltern, Lehr- und Fachpersonen Tipps und informiert über Informations- und Beratungsangebote. http://www.jugendundmedien.ch/de/jugendschutz/elterliche-begleitung.html
  2316 Aufrufe

Medienerziehung in der Familie (Skoyo)

Der Artikel auf skoyo.de bietet 10 Tipps für Eltern zum Thema Medienerziehung in der Familie. Außerdem ist hierüber auch ein Youtube-Video verlinkt, welches sich mit der Frage beschäftigt, was unsere kinder lernen müssen, um für ihre zukunft fit zu sein. Medienerziehung in der Familie: 10 Tipps für Eltern Wie können Kinder den Umgang mit Medien lernen und die neue digitale Welt erkunden? Wir verraten, worauf es bei der Medienerziehung in der Familie ankommt. https://www-de.scoyo.com/eltern/kinder-und-medien/medienerziehung-in-der-familie-tipps-eltern
  2282 Aufrufe

Wieviel Medienzeit ist gesund? (Skoyo)

 Der Artikel auf dem Onlinemagazin skoyo.de setzt sich mit der Frage auseinander, wieviel Medienzet gesund ist. Hier finden Sie Anregungen und Tipps für die weitere Auseiandersetzung mit dem Thema. Kinder und Computer – wie viel Medienzeit ist gesund? Kinder und Computer – ein Thema mit Konfliktpotenzial. Wie lange ist zu viel und wie löst man Reibereien, die aus Regeln entstehen? Tipps & Hilfe https://www-de.scoyo.com/eltern/kinder-und-medien/tipps-und-hilfe-kinder-und-computer-wie-viel-ist-gesund
  2419 Aufrufe

Trainingsprogramm: Cool an Safe

Cool and Safe ist ein internetbasiertes Trainingsprogramm, das mit vielen Filmen und Beispielen Kinder aktiv einbezieht. Die Teilnahme an Cool and Safe zeigt Kindern ihre Rechte auf und stärkt ihre Kompetenzen im Umgang mit riskanten Situationen. Es ist für den Unterricht in Schulen und für das Training in Familien konzipiert. Lehrkräfte, Eltern oder andere Erwachsene sollen das Training begleiten. Kinder können es aber auch selbstständig nutzen. Die Eckpfeiler des Trainings bei Cool and Safe bilden Handreichung zum Jugendmedienschutz, HKM, S.38 Webseite: http://coolandsafe.eu/index.php Lehrerhandbuch Download: http://www.coolandsafe.eu/downloads/Handbuch_fur_Lehrkrafte.pdf
  2862 Aufrufe

Mediennutzungsvertrag

   Medien sind bei Kindern und Jugendlichen überaus beliebt. Selten bekommen sie genug von den aufregenden und spannenden digitalen Welten. In vielen Familien sind besonders die Nutzungszeiten oder die Art der erlaubten Inhalte immer wieder Streitthema. Um Streit oder Diskussionen über die Handy-, Computer-, Fernseh- oder Internetnutzung in vielen Fällen zu vermeiden, kann ein gemeinsam und frühzeitig erstellter Mediennutzungsvertrag helfen. Denn dann ist klar, was erlaubt ist und was nicht. Zur Unterstützung haben klicksafe und Internet-ABC das Angebot www.mediennutzungsvertrag.de entwickelt. Über ein Baukastensystem kann Schritt für Schritt ein altersgerechter und für die jeweilige Familie passender Vertrag erstellt werden. Vorbereitete Regeln und unterschiedliche Designvorlage...
Weiterlesen
  2850 Aufrufe

Spot - Wo ist Klaus? (klicksafe)

   Spot_Wo-ist-Klaus - klicksafe.de Wo ist Klaus? Der Werbespot "Wo ist Klaus?" hat seit seiner Erstausstrahlung im Oktober 2005 einen wesentlichen Beitrag zur Bekanntheit von klicksafe geleistet. Seither wird der Spot bei verschiedenen Fernsehsendern ausgestrahlt und wurde unter Schirmherrschaft von Kulturstaatsminister Bernd Neumann in zahlreichen Kinos gezeigt. "Wo ist Klaus?" wurde von der Werbeagentur Ogilvy&Mather in Frankfurt entwickelt und von Neue Sentimental Film AG, Frankfurt, produziert. Regie führte das deutsch-Österreichisch Regieduo Begbie. Als Darsteller konnten renommierte Film- und Theaterschauspieler wie Hans-Joachim Heist und Sandra Nedeleff gewonnen werden. Download_Wo-ist-Klaus - klicksafe.de Wo ist Klaus? Unser beliebtester Fernsehspot und Kinotrailer s...
Weiterlesen
  2998 Aufrufe

Handbuch Medienerziehung und Jugendmedienschutz (Günther Steppich)

Auf der Webseite von Günther Steppich (medien-sicher.de) bietet dieser eine ganze Reihe an Materialien zum Thema Jugendmedienschutz und Medienerziehung. Die Seite ist eine wahre Fundgrube für aktuelle Fragestellungen zu diesem Thema.  ​ Hier können Sie das ganze Handbuch von Günter Steppich als PDF herunterladen: http://www.medien-sicher.de/jms/Handbuch_Jugendmedienschutz.pdf  medien-sicher.de | Durchblick im digitalen Leben http://www.medien-sicher.de
  2849 Aufrufe

Flyer zum Thema Digitale Gewalt

Was kann ich tun, wenn falsche Behauptungen und Beleidigungen in sozialen Netzwerken kursieren, Nacktaufnahmen im Internet auftauchen oder noch schlimmer, eine Vergewaltigung gefilmt und live ins Netz übertragen wird? Antworten auf Fragen wie diese geben zwei neue Veröffentlichungen der Beratungsstelle Frauennotruf. Ein Flyer zum Thema Digitale Gewalt wendet sich an Jugendliche ab 12 Jahren und stellt die unterschiedlichen Erscheinungsformen digitaler Gewalt vor. Er gibt Auskunft über mögliche straf- und zivilrechtliche Konsequenzen und weist auf Informationsquellen und Hilfsangebote hin. In der Broschüre für Erwachsene werden die unterschiedlichen Ausprägungen von Gewalt im Internet sehr ausführlich geschildert und juristisch erläutert.   Digitale Gewalt: Frauennotruf Beratungsstelle...
Weiterlesen

Copyright

© (c) Beratungsstelle Frauennotruf Frankfurt

  2500 Aufrufe