InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen   37 Menschen hat die RAF getötet, aus ihren eigenen Reihen starben 27. Als sich die Gruppierung im Frühjahr 1998 selbst auflöst, geht eine von Terror und allgemeiner Verunsicherung geprägte Epoche zu Ende. Der abschließende Teil der Filmreihe rekonstruiert zum einen den ungebremsten Terror der dritten Generation, dessen prominenteste Opfer Alfred Herrhausen (1989) und Detlev Rohwedder (1991) sind, Vorstandssprecher der Deutschen Bank bzw. Vorsitzender der Treuhandanstalt. Zum anderen bilanziert der Film den langjährigen Kampf der RAF und führt dessen Tragweite vor Augen. Die lebhaft geführten politischen Debatten um die vorzeitige Haftentlassung Brigitte Mohnhaupts und die (letztlich abgelehnte) Begnadigung Christian Klars werden dokume...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen   Vietnamkrieg, Schah-Besuch und Dutschke-Attentat – das sind einige wichtige Schlaglichter, die für die härtesten innenpolitischen Unruhen seit Bestehen der Bundesrepublik sorgten. In diesen historischen Kontext ordnet der Film die RAF ein. In chronologischer Ordnung erhält man daraufhin nachhaltige Eindrücke von der Radikalisierung des Geschehens: Den Anschlägen auf Kaufhäuser (1968), auf den Springer-Verlag und auf das Heidelberger US-Hauptquartier (1972) folgt die Entführung von CDU-Politiker Peter Lorenz (1975). Mit Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Ulrike Meinhof rückt der Film besonders die Vordenker der RAF in den Blick: Beleuchtet werden einerseits ihre Motive, sich für die Unterdrückten in aller Welt und gegen die Ignoranz der...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen - Die Studentenproteste- Der Protest eskaliert- Die Geburtsstunde der RAF- Untergrund und Verhaftungen- Die Haft in Stammheim- Gescheiterte Freipressung Manchmal machen ganz alltägliche Entscheidungen Geschichte. Ende der 60er Jahre: Ein Student kämpft für eine bessere Welt – und wird zum RAF-Terroristen. Eigentlich will er die Gesellschaft aufrütteln. In der Studentenbewegung kämpft er gegen ein Totschweigen der NS-Vergangenheit und gegen die immer noch einflussreichen Alt-Nazis. Die Studenten streiten für politische Reformen und prangern die Grausamkeit des Vietnamkriegs an. Idealistische Anfänge – und doch werden einige später verantwortlich sein für 34 Morde. Die Lebenswege der RAF-Mitglieder haben deutsche Geschichte geschrieben – doch a...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen Die RAF ist zwar längst zu Grabe getragen, doch der Linksextremismus lebt weiter in Deutschland. Die Anhänger dieser zersplitterten Gruppierungen wollen weiterhin Wirtschaft und Gesellschaft radikal verändern, sie träumen von sozialistischen oder anarchistischen Modellen und kokettieren nach wie vor mit Marx und Lenin. Professor Klaus Schroeder, Historiker an der FU Berlin, legt neueste Forschungsergebnisse über dieses Phänomen vor. Sachgebiete:Geschichte Politische Bildung Adressaten:Allgemeinbildende Schule (5-13)Produzenten:swr 2 radioWissen / Bildquelle: swr 2Verwendung bis:31.07.2017Hinweise:§47 UrhG 65: Schulen sowie Einrichtungen der Lehrerbildung und der Lehrerfortbildung dürfen einzelne Vervielfältigungsstücke von Werken, die innerha...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen Jung, weiblich und rechtsradikal. Marisa (20) ist ein Teil einer Jugendclique der rechtsextremen Szene. Marisa schlägt zu, wenn ihr jemand dumm kommt. Sie hasst Ausländer, Schwarze, Politiker, Juden und die Polizei. Svenja, ein junges Mädchen, stößt zur Clique und geht Marisa zunächst gehörig auf die Nerven. Aber aus Feindschaft wird eine vorsichtige Freundschaft. Während Svenja immer tiefer in die Szene rutscht, gerät Marisas Weltbild ins Wanken. Marisa beginnt darum zu kämpfen, sich aus der rechten Szene zu befreien, doch der Weg raus wird härter als sie ahnt... 12 Kapitel mit Anwahlpunkten: 1. Es ist Krieg; 2. Svenja; 3. Gerammt; 4. Blutiges Gras; 5. Flucht; 6. Der Nagel; 7. Wieder frei; 8. 88; 9. Opa ist gegangen; 10. Nachricht in rot; 11...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen Rechtsextremismus zeigt sich in Deutschland längst nicht mehr nur am politisch extremen Rand außerhalb der bürgerlichen Gesellschaft. Der Begriff Neonazismus versucht der Entwicklung gerecht zu werden und diskriminierende politische Bewegungen begrifflich abzubilden und einzuordnen. Hier werden sprachliche Definitionen verdeutlicht, neonazistische Strukturen aufgezeigt und erklärt, wie neonazistisches Gedankengut in der Gesellschaft verbreitet wird und sich so zu einer Bedrohung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung des Staates entwickeln kann. Zusatzmaterial: Interview; Umfrage; Arbeitsblätter (PDF/Word); interaktive Arbeitsblätter; 10 Bilder. Serientitel:Diskriminierung, Extremismus, NeonazismusSchlagworte:Demokratie, Nationalsoziali...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen Yaem, First und Vanith haben eins gemeinsam. Sie sind ungefähr gleich alt und leben in Thailand, in der Hauptstadt Bangkok. Damit hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf, denn ihr soziales Umfeld, in dem sie aufwachsen, ist sehr unterschiedlich. Wir begleiten sie für einen Tag. Yaem wohnt im Haus ihrer Tante Somsi, in einem Armenviertel Bangkoks. Ihr Tagesablauf ist von Arbeit und Pflichten geprägt: Schule, Arbeit im Haushalt und im Laden ihrer Tante. Freizeit hat sie kaum. First lebt mit ihrer Familie in einem anderen Slumgebiet unter einem Highway. Der Lärm ist unerträglich. Nach der Schule hilft sie der Mutter bei der Zubereitung von Süssigkeiten, die First gemeinsam mit ihrer Freundin in einem anderen Armenviertel verkauft. Vanith w...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen Filmemacher Philipp Enders „Reise durch die Finanzwelt“: Geleitet von einer mobilen App landet er bei der Suche nach seinem verlorenen Geld u.a. bei der Europäischen Zentralbank. Seine Recherchen legen ein System von Abhängigkeiten frei und die Erkenntnis, dass die Krise des Finanzsystems auch eine Chance auf Veränderungen birgt. Erklär-Animationen helfen manchen Zusammenhang neu zu verstehen. Zusatzmaterial: Langfassung der Dokumentation (ca. 86 min). Untertitel:Per Anhalter durch das GeldsystemSchlagworte:Bank (Geldinstitut), Bankenkrise, Börse, Dokumentarfilm, Geld, Inflation, Kapital, WirtschaftspolitikSachgebiete:Spiel- und Dokumentarfilm Kurzfilm Dokumentarfilm Adressaten:Kinder- und Jugendbildung (16-18); ErwachsenenbildungSprache:Deut...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen Bedingte Wahrscheinlichkeiten begegnen uns jedes Mal, wenn wir eine neue Information erhalten, die ein Ereignis unseres Interesses beeinflusst, beispielsweise einen Börsenkurs. Der Unterrichtsfilm löst die typischen Denkblockaden und vermeintlichen Widersprüche auf. Er vermittelt die Struktur der zugrunde liegenden Probleme mit vielen Beispielen. Der Unterrichtsfilm zeigt anhand von Beispielen, dass der menschliche Verstand, die Intuition sehr leicht negativ beeinflusst.Zusatzmaterial: 29 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF); 20 Testaufgaben Multiple Choice; Ergänzendes Unterrichtsmaterial in Schüler- und Lehrerfassung (20 S.); 4 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien. Serientitel:Stochastik 2Schlagworte:Mathematik; Wah...
Weiterlesen
InhaltUnterrichtszuordnungWeitere Informationen Der Film berichtet vom 17-jährigen Tobias, der einen regelrechten Höllentrip erlebte, nachdem er mit Freunden Kräutermischungen in einer Wasserpfeife geraucht hat. Die Bezeichnungen Badesalze oder Kräutermischungen wirken harmlos. In Wahrheit sind es aber gefährliche, mit synthetischen Drogen versetzte Rauschmittel, die leider ganz leicht über das Internet bestellt werden können. Die oft jugendlichen Konsumenten wissen gar nicht, was sie da zu sich nehmen, woher die Mischung kommt und wer sie zusammengemischt hat. Die Mischungen in den Tütchen variieren so stark, dass eine kontrollierte Dosierung kaum möglich ist. Laut Experten kann die Wirkung bis zu 300-mal stärker sein als z. B. bei Cannabis. Internetvideos zeigen, was die "legal highs" mi...
Weiterlesen
X

Right Click

No right click