Schriftgröße: +

Das Ruhrgebiet nach der Kohle

4677547_Ruhrgebiet

Inhalt

Was bedeutet die Schließung der letzten Zeche für das Ruhrgebiet? Die Steinkohle machte das Ruhrgebiet einst zum bedeutendsten Bergbau- und Industrierevier. Als die Kohlekrise begann, setzte ein grundlegender Strukturwandel ein. Wie hat sich das Ruhrgebiet seither verändert? Der Film begleitet eine Schulklasse auf Exkursion durch das ?neue Ruhrgebiet?: zur Firmenzentrale von Thyssen-Krupp in Essen, auf eine Bergehalde in Bottrop, in ein Einkaufs- und Freizeitzentrum in Oberhausen und in den Landschaftspark Duisburg-Nord. An diesen Orten großer Veränderung erkundet die Klasse, was den Wirtschaftsstandort Ruhrgebiet heute ausmacht. Kultur und Kletterwand statt Hochofen - ist der Strukturwandel damit zu Ende?
Zusatzmaterial: Interaktive Arbeitsblätter; Hinweise zur Unterrichtsplanung; Arbeitsblätter (PDF).


Weitere Informationen

Untertitel:Eine Region im Strukturwandel
Schlagworte:Landesgeschichte (Nordrhein-Westfalen), Landeskunde (Nordrhein-Westfalen), Ruhrgebiet, Schwerindustrie, Steinkohle, Steinkohlenbergbau, Strukturwandel, Wirtschaft
Sachgebiete:
  • Geographie
    • Wirtschaftsgeographie
      • Wirtschaftsräume
    • Industriegeographie
    • Bundesrepublik Deutschland
      • Mittelgebirgsschwelle
  • Weiterbildung
    • Wirtschaftliche Weiterbildung
Adressaten:Allgemeinbildende Schule (7-13); Erwachsenenbildung
Sprache:Deutsch
Produzenten:WBF (Hamburg)
Hinweise:Online Video unter 5564612
FSK:Lehr

Medienart/-nummer: DVD: 4677547  / Online Video: 5564612

Sie können diesen Film direkt über den Medienkatalog des Medienzentrums abrufen. Hierzu müssen Sie dem Link folgen. Um den Film direkt zu streamen oder herunterzuladen, müssen Sie sich zunächst einloggen.

Grundwissen erneuerbare Energien 1
Filmnutzung in Schule

Ähnliche Beiträge