Schriftgröße: +

Gift im Acker

4677998_Gift_im_Acker

Inhalt

Diese Dokumentation fragt nach, warum Glyphosat seit 1974 ohne eine geprüfte Zulassung in Deutschland im Testbetrieb verlängert wird, obwohl es seit 10 Jahren Hinweise auf die Gefährlichkeit gibt? Sie begibt sich auf die Suche nach kranken Tieren und Menschen und fragt, wie die WHO nun zu den neuen Erkenntnissen kommt und wie das Bundesamt für Risikobewertung damit umgeht. Kritische Wissenschaftler warnen seit vielen Jahren vor Langzeitschäden. Eine Arbeitsgruppe für Krebsforschung der WHO stuft das Unkrautvernichtungsmittel von Monsanto, Syngenta und BASF als toxisch und wahrscheinlich krebserregend ein. Menschen und Tiere, die der Substanz ausgesetzt sind, erkranken - und es gibt eine große Zahl ungeklärter Fehlgeburten und Missbildungen, vor allem dort, wo Glyphosat auf großen Monokulturen eingesetzt wird..


Weitere Informationen

Untertitel:Glyphosat - die unterschätzte Gefahr
Schlagworte:Dokumentarfilm, Gesundheit, Gift, Pflanzenschutz (gegen Krankheiten), Schädlingsbekämpfung
Sachgebiete:
  • Spiel- und Dokumentarfilm
    • Umweltgefährdung, Umweltschutz
      • Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion
      • Umwelt in Politik und Wirtschaft
    Adressaten:Erwachsenenbildung
    Sprache:Deutsch
    Produzenten:Anthro-Media (Berlin)
    FSK:Info

    Medienart/-nummer: DVD: 4677998 | Online: 5564866

    Sie können diesen Film direkt über den Medienkatalog des Medienzentrums abrufen. Hierzu müssen Sie dem Link folgen. Um den Film direkt zu streamen oder herunterzuladen, müssen Sie sich zunächst einloggen.

    Mein CO2-Fußabdruck
    Der Opa wohnt jetzt im Himmel

    By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://medienzentrum-frankfurt.de/

    X

    Right Click

    No right click