4611334_Konservierung

Inhalt

Lebensmittel lagern wir oft bis zum Verzehr im Kühlschrank, damit sie nicht verderben. Doch nicht immer schon gibt es Kühlschränke. Daher versuchten die Menschen früher Nahrungsmittel mit unterschiedlichen Methoden möglichst lange zu konservieren. Auch heute werden diese physikalischen und chemischen Verfahren der Haltbarmachung noch angewandt und unter Zuhilfenahme moderner Lebensmittelzusatzstoffe oder mikrobiologischer Prozesse optimiert.


Weitere Informationen

Serientitel:Chemie im Alltag
Schlagworte:Bestrahlen; Dörren; Einsalzen; Einzuckern; E-Nummern; Fermentation; Gefriertrocknung; Glucose; Konservendose; Konservierungsmethode; Kühlen; Milchsäure; Nitrit; Pasteurisieren; Pökeln; Räuchern; Salpetersäure; Sauermilch; Sublimation; Trockenobst; Trocknen; Vakuum; Verderb
Sachgebiete:
  • Berufliche Bildung
    • Ernährung und Hauswirtschaft
      • Lebensmittellehre
        • Genussmittel
  • Biologie
    • Allgemeine Biologie
      • Biochemie
    • Mikroorganismen
      • Bakterien
      • Pflanzliche und tierische Einzeller
  • Chemie
    • Biochemie
      • Stoffwechselvorgänge
      • Physiologische Wirkungsweise chemischer Substanzen
    • Angewandte Chemie
      • Chemie in Alltag und Umwelt
  • Gesundheit
    • Gesunderhaltung
      • Ernährung
  • Physik
    • Wärmelehre
      • Aggregatzustände, Lösungen
      • Technische Anwendungen
  • Praxisorientierte Fächer
    • Hauswirtschaft
      • Kochen
      • Wirtschaften im privaten Haushalt
Adressaten:Allgemeinbildende Schule (7-12)
Sprache:Deutsch; Deutsch (Untertitel)
Produzenten:FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH (Grünwald)
Herausgeber:FWU (Grünwald)
FSK:Lehr

Gib deinen Text hier ein ...

Medienart/-nummer: DVD: 4611334  / Online: 5511334

Sie können diesen Film direkt über den Medienkatalog des Medienzentrums abrufen. Hierzu müssen Sie dem Link folgen. Um den Film direkt zu streamen oder herunterzuladen, müssen Sie sich zunächst einloggen.