Einladung: 70 Jahre Israel - eine filmische Hommage

Einladung 70 Jahre Israel - Eine filmische Hommage Eine Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft in Kooperation mit Jüdisches Museum Frankfurt/Museum Judengasse, Medienzentrum Frankfurt und Filmhaus Frankfurt. Herzliche Einladung in die Cinema Kinos am Roßmarkt Dienstag, 29. Mai 2018, 18 Uhr „70 Jahre Israel" – Die Riklis-Filmnacht In Anwesenheit von Regisseur Eran Riklis Eintritt frei, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Herzliche Einladung ins Museum Judengasse, Frankfurt Mittwoch, 30. Mai 2018, 20 Uhr „70 Jahre Israel"– Kurzfilmnacht Israel im Kurzfilm: Gezeigt wird eine Auswahl an Kurzfilmen von Studierenden der Filmschule des Sapir College, Israel. Eintritt 8 Euro, begrenzte Teilnehmerzahl, Ticket-Vorverkauf im Museum Judengasse...
Weiterlesen
  1431 Aufrufe

Filmbildung: Dokumentarfilm sehen und verstehen Neue DVD für Lehrerinnen und Lehrer

Die neueste DVD aus der Serie „Schule des Hörens und Sehens. – Medienkompetenz für Lehrer", ist gerade erschienen. Die Hessische Landesmedienanstalt (LPR Hessen) gibt seit 2003 diese Reihe gemeinsam mit dem Hessischen Kultusministerium heraus. Die aktuelle DVD zum Thema „Dokumentarfilm sehen und verstehen" wurde in Kooperation mit dem jungen dokfest in Kassel, produziert. Das Lehrmedium zeigt auf zwei DVD's 16 kurze und mittellange Dokumentarfilme. Die Filme sind nach vier Themenschwerpunkten gegliedert: 1. Haltungsfragen 2. Zugehörigkeiten 3. Dein Auftritt 4. Familienbande. Jeweils 4 Filme - aus den Jahren 2004-2013 - sind zu jedem Themenschwerpunkt zu sehen. Die Filme bieten einen ausgezeichneten Überblick zu den vielfältigen filmischen Formen des Dokumentarfilms. Sowohl persönliche, wie...
Weiterlesen
  691 Aufrufe

Schule des Hörens und Sehens - Medienkompetenz für Lehrerinnen und Lehrer

​Mit der DVD "Ein Ereignis wird zur Nachricht" begann 2003 die LPR Hessen in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium und der Produktionsfirma Luna Park mit der Herausgabe einer Reihe von Bildungsmedien zum Thema Medienkompetenz für Lehrer. Bis heute sind dabei zu sechs Themenbereichen Produktionen entstanden, die teilweise bereits in der 2. Auflage vorliegen. Folgende Titel sind bisher erschienen: Ein Ereignis wird zur Nachricht - Medienberichterstattung als Thema im Unterricht - 1. Auflage 2003 / Neufassung 2016 Understanding Media - Film und Medien im digitalen Zeitalter - 1. Auflage 2011 Die Welt der Töne -Hören als Thema im Unterricht - 2. Auflage 2015 Digitale Spielwelten - Computer- und Videospiele als Unterrichtsthema - 1. Auflage 2007 / 2. überarbeitete und aktualisierte A...
Weiterlesen
  1372 Aufrufe

Das Videoarchiv „Die Frauen von Ravensbrück“ als Lernressource in Anwesenheit der Filmemacherin Loretta Walz

​ Zwischen 1981 bis 2006 wurden mehr als 200 Video-Interviews mit Überlebenden der Frauen KZ Moringen, Lichtenburg und Ravensbrück in West- und Ost-Europa aufgezeichnet. Loretta Walz stellt die Sammlung vor und berichtet über ihre Erfahrungen mit dem Einsatz der Interviews in der Bildungsarbeit. Die Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert. Ein Kooperationsprojekt von Pädagogisches Zentrum, Studienkreis Deutscher Widerstand 1933–1945 und Medienzentrum Frankfurt. Datum, Uhrzeit 31. Mai 2017, 14:00–18:00 Uhr ​ ​Location Medienzentrum Frankfurt, Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt Ablauf: 14:00 – 14:45 Uhr / Die Sammlung Begrüßung und Vorstellung Grundlage des Videoarchivs - die Interview-Sammlung: Zwischen 1981 bis 2006 wurden mehr als 200 Video-Interviews mit Überleben...
Weiterlesen
  2251 Aufrufe

Spezial zum Thema Fake News - Bundeszentrale für politische Bildung

​Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt ein Portal zum Thema Fake News zur Verfügung, was laufend aktualisiert wird. Spezial zum Thema "Fake News" | bpb Eine Beschreibung hier eingeben... http://www.bpb.de/gesellschaft/medien/246326/spezial-fake-news
  1408 Aufrufe

Falschmeldungen - ein Journalistik-Professor fordert mehr kritische Berichterstattung, ZEIT Wissen, April 2008

Interview: "Jede zweite Meldung ist falsch" | ZEIT ONLINE Falschmeldungen sind auf den Wissenschaftsseiten der Zeitungen keine Seltenheit. Der Journalistik-Professor Michael Haller erklärt warum und beklagt die wenig kritische Berichterstattung http://www.zeit.de/zeit-wissen/2008/04/interview-michael-haller/komplettansicht?print
  1720 Aufrufe

Medienbildung im Zeitalter der Inklusion, Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), 2012

LfM-Publikationen http://lfmpublikationen.lfm-nrw.de/index.php?view=product_detail&product_id=299
  1400 Aufrufe

Aufklärung gegen "Fake News" - das Portal "Faktenfinder" der Tagesschau

​Ob bewusst gestreute Falschinformation der politischen Extreme, Verschwörungstheorien oder die Gefahr von Filterblasen, auf dem Portal der Tagesschau gibt es ausführliche Informationen zu allen möglichen Aspekten der Meinungsbildung im Internet. Faktenfinder der Tagesschau | faktenfinder.tagesschau.de tagesschau.de - die erste Adresse für Nachrichten und Information: An 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr aktualisiert bietet tagesschau.de die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video, sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen. http://faktenfinder.tagesschau.de/
  1780 Aufrufe

Facebooks Tipps zum Erkennen von Falschmeldungen - von BILDblog. unter die Lupe genommen, April 2017

​Vor kurzem veröffentliche Facebook in einigen großen deutschen Tageszeitungen Tipps, wie man "Fake News" auf Plattformen erkennen kann. BILDblog hat die Tipps anhand von Inhalten aus der Bild Zeitung illustriert. Der große „Bild“-Falschmeldungscheck — BILDblog Ein Watchblog für deutsche Medien http://www.bildblog.de/88868/der-grosse-bild-falschmeldungscheck/
  1371 Aufrufe

Themenwoche der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Medienzentrum Frankfurt zum Thema „Die Zukunft der digitalen Gesellschaft“

Vom 31. Oktober 2016 bis zum 03. November 2016 fand in den Räumen der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung in Wiesbaden eine Themenwoche unter dem Titel „Die Zukunft der digitalen Gesellschaft" statt. Täglich von 17.00-19.00 Uhr konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger Vorträge zu unterschiedlichen Zugängen zu diesem Themenbereich besuchen. Für Schulklassen wurde am Nachmittag von 14.00-16.00 Uhr ein Workshop zu dem Thema: „Ich habe doch nichts zu verbergen!" Zur Definition von Privatem und Öffentlichem in der digitalen Gesellschaft. Dieser Workshop wurde als Filmworkshop zu dem Science Fiktion Spielfilm „Invention of Trust" konzipiert, in dem Auswirkungen technischer Möglichkeiten auf das berufliche und private Leben eines jungen Lehrers beschrieben werden. Die Schülerinne...
Weiterlesen
  1553 Aufrufe