Schriftgröße: +

Filmreihe: Architektur und Stadtentwicklung in Frankfurt

Filmkollektiv

in Frankfurt am Main wird allerorts gebaut, da nehmen wir uns nicht aus: In den letzten Monaten haben wir Stein für Stein eine Filmreihe errichtet, die nun kurz vor ihrer Vollendung steht.

Inspiriert durch die Eröffnung der neuen Altstadt veranstalten wir vom 26. September bis 30. Oktober 2018 die Filmreihe „Architektur und Stadtentwicklung in Frankfurt" mit dokumentarischen und experimentellen Filmen von 1896 bis heute. In insgesamt fünfzehn Veranstaltungen an fünf Orten laden wir ein zu einer filmischen Reise durch die stets im Wandel begriffene Mainmetropole. Nicht zuletzt mit Einführungen, Vorträgen und Filmgesprächen wollen wir darstellen, wie Filmemacher in den vergangenen Jahrzehnten die hiesige Stadtentwicklung dokumentiert, beworben und auch kritisiert haben.

Die Auftakt-Veranstaltung am 26. September (Kino des Deutschen Filmmuseums; Rahmenprogramm der Altstadt-Ausstellung des Deutschen Architekturmuseums) wie auch das Programm zu den offiziellen Eröffnungsfeierlichkeiten am 29. und 30. September (Evangelische Akademie Frankfurt; Eintritt frei) lassen die Entwicklung des Altstadt-Areals von den 1920er Jahren bis heute in faszinierenden Filmdokumenten Revue passieren.

Im Oktober folgen dann Programme zu den Themen Neues Frankfurt, Zerstörung und Wiederaufbau, Freizeit und Erholung, Großmarkthalle, Nordweststadt, Hochhäuser und Verkehrsplanung sowie zum spannenden Amateur- und Experimentalfilmschaffen.

Einige Details werden noch geklärt, doch empfehlen wir dringend einen >> Blick durch den Bauzaun <<

Begleitend zu der Filmreihe erscheint unsere neue Publikation, die noch in Arbeit ist: „Wandelbares Frankfurt. Dokumentarische und experimentelle Filme zur Architektur und Stadtentwicklung in Frankfurt am Main" (ca. 320 Seiten; 12 Aufsätze, Filmografie, zahlr. Abbildungen) ist die erste Publikation zur Architektur in Frankfurt im Film und wird am 16. Oktober im Kino des Deutschen Filmmuseums vorgestellt.

Wir freuen uns auf erbauliche Vorführungen im September und Oktober!

Euer Filmkollektiv Frankfurt

Immer noch eine unbequeme Wahrheit
"Radio ist mehr als Musik" kommt nach Frankfurt