Netzwerktreffen Schule interaktiv 2017

Am vergangenen Montag den 15.5. fand in der Elisabethenschule in Frankfurt das Netzwerktreffen Schule interaktiv statt. Eingeladen waren hierzu aber nicht nur die Netzwerkschulen im Projekt Schule interaktiv, sondern auch diejenigen Schulen, die sich mit Beginn dieses Jahres auf den gemeinsam von Fachberatung Medienbildung des staatlichen Schulamtes, Schule interaktiv und Medienzentrum Frankfurt geplanten Weg zur Förderung der Medienbildung in Frankfurter Schulen gemacht haben. Das Netzwerktreffen war hierdurch nicht nur Fachtagung sondern auch ein echtes Austauschforum im gemeinsamen Beratungs- und Coachingprozess.

Technologien sind ersetzbar, gute Pädagogik dagegen nicht.


In seinem Eröffnungsvortrag erklärte Prof. Dr. Frank Thissen die Herausforderung, welche die Digitalisierung im 21. Jahrhundert mit sich bringt und formulierte Ansätze, wie Schule auf diese Veränderung reagieren kann und sollte. Prof. Thissen von der Hochschule der Medien in Stuttgart erinnerte direkt zu Beginn seines Vortrages, dass Technologien ersetzbar seien, gute Pädagogen dagegen nicht. Die besondere Herausforderung für Schule sei es, sich von manch standardisierten Vorgabe zu lösen, um die sogenannten 21 Century Skills (Problemlösungskompetenz, Kreativität, Kollaborationskompetenz, Informationskompetenz, Medienkompetenz, Weltbürgerschaft und Selbstgesteuertes Lernen) besser zu fördern, nur so seien die Schüler von heute auf die Welt von morgen vorzubereiten.

Im Anschluss konnten die TeilnehmerInnen an verschiedensten Workshops teilnehmen (Einsatz von Tablets im Unterricht, Nutzung von Geogebra auf Tablets in der Oberstufe, Einführung in I-Portfolios mit Mahara, Augmented Reality, Tablets statt Schülerheft, Apps für die Grundschule), welche von Coaches des Netzwerkes , der Fachberatung, dem Medienzentrum und sogar Schülern durchgeführt wurden.

Ein Einführungsvortrag in die Thematik Meinungsmanipulation in den sozialen Medien von Alia Pagin, Medienzentrum Frankfurt, rundete den Tag ab.

Ein besonderer Dank geht an die OrganisatorInnen des Netzwerkes Schule interaktiv und die Elisabethenschule für diese wunderbare Veranstaltung.

Bewerte diesen Beitrag:
Online-Handbuch "Inklusion als Menschenrecht"
Aufklärungsfilm Radikal