Schriftgröße: +

Impulse "Das Netz der Gesellschaft"

...

Publikation

Bertelsmann-Stiftung

Niemand bestreitet heute mehr die immense Bedeutung des Internets für die gesellschaftliche Entwicklung. Ohne Zugang zum Internet ist eine Teilhabe am öffentlichen Leben immer schwieriger vorstellbar. Was dabei kaum beachtet wird, ist, dass es die dahinterliegende digitalen Infrastruktur ist, die den Nutzen des Internets allen Teilen der Gesellschaft gleichermaßen zur Verfügung stellt. In der Folge haben Defizite in der digitalen Infrastruktur im Zeitalter des technologischen Wandels gleichzeitig das Potential, die Gesellschaft zu spalten. Diskurse zu Ausbau und Regulierung der Infrastruktur werden gegenwärtig vor allem zwischen Politik und Wirtschaft geführt und entsprechend durch wirtschaftliche Argumente geprägt. Es fehlen starke Stimmen, die eine klar gemeinwohlorientierte Perspektive mit zeitgemäßen Beiträgen voranbringen. Zivilgesellschaftliche Akteure, die sich auch im digitalen Zeitalter für das Gemeinwohl engagieren wollen, sollten deswegen erkennen, dass die Gestaltungsweise der digitalen Infrastruktur das Zusammenleben in unserer Gesellschaft zunehmend prägen wird und sich entsprechend einbringen.

Das Papier gibt erste Impulse wie eine gemeinwohlorientierte digitale Infrastruktur aussehen würde und benennt konkrete Ansatzpunkte für ein stärkeres Engagement gemeinwohlorientierter Akteure der Zivilgesellschaft. Das Papier soll als Aufschlag dienen, um mit Expertinnen und Experten aus der Vereins- und Stiftungslandschaft über das Thema Gemeinwohl und Digitalisierung ins Gespräch zu kommen. Es ist Nachgang zum Auftaktworkshop des Projekts Gemeinwohl im digitalen Zeitalter entstanden, einem Kooperationsprojekt zwischen Stiftung Neue Verantwortung und der Bertelsmann Stiftung.

Gemeinwohl im digitalen Zeitalter - Gesamtbroschür...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://medienzentrum-frankfurt.de/


Datenschutzerklärung | Impressum

X

Right Click

No right click