Frankfurt fährt in die Südsee

Eine digitale Projektwoche für Frankfurter Schulen

Bildung geht über die Nutzung digitaler Technologien hinaus. Aus diesem Grund möchten wir mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrenden aus Frankfurt eine spannende virtuelle Reise in die Südsee unternehmen. Zusammen wollen wir erkunden, welche Möglichkeiten uns die zahlreichen digitalen Hilfsmittel in und um unsere Schullandschaft bieten.

Während der Reise werden wir digitale Tools
zur Erkundung, Recherche und Dokumentation nutzen und altersübergreifend an verschiedenen Projekten arbeiten. Die Reise ist in mehrere Abschnitte unterteilt, wobei es immer etwas Neues zu entdecken gibt. Diese täglich wechselnden Rahmenbedingungen nutzen wir zur Vorbereitung unserer Projekte.

Natürlich werden wir fächerübergreifend arbeiten, um die Alltagserfahrung der Lernenden über eine verbindende Erzählung zu einer gemeinsamen Geschichte zu verknüpfen. So werden die unterschiedlichen Inhalte der hessischen Kerncurricula in den Fächern Geographie, Mathematik, Deutsch, Ethik, Biologie, Physik, Sport, Arbeitslehre, PoWi und Fremdsprachen in all dem enthalten sein.

Wir laden Sie/Euch alle herzlich ein, an dieser außergewöhnlichen Projektwoche teilzunehmen und gemeinsam mit uns zu lernen und zu entdecken. Wir freuen uns darauf, Sie/Euch bald an Board begrüßen zu dürfen! 

Logo Frankfurt fährt in die Südsee
gemeinsames Storytelling
kreative und innovative Konzepte
fachübergreifende Projekte
digitale Kompetenzen fördern
...für Ihre Schule passend gemacht.

Sehnsuchtsort voller Widersprüche

Die Südsee ist seit mehr als 300 Jahren, vor allem in Europa, ein Bild für ein paradiesisches Reiseziel im Pazifik.  Daher ist der Titel mehr als die Bezeichnung eines Ortes auf dem Globus, für manche ist er Abenteuer und Expedition ins Unbekannte, für andere Romantik und Reiselust - also ein echter Sehnsuchtsort.

Gleichzeitig spüren wir in Zeiten des Klimawandels und der Globalisierung, sofort den Widerspruch zur Expeditionsromantik: Wir verbrauchen Ressourcen, wir befördern den CO2 Ausstoß mit Autos, Flugzeugen und Schiffen, wir zerstören die unberührte Natur,... aber wir wollen auch in Kontakt kommen mit anderen Menschen und Kulturen und das eben nicht nur online.

Schuljahr 2023/24

Projektzeiträume jetzt buchen!

22.-26.01.2024 | Karl-von-Ibell-Schule
18.-22.03.2024 | noch frei
17.-21.06.2024 | Römerstadtschule
24.-28.06.2024 | Michael-Ende-Schule
01.-05.07.2024 | Berthold-Simonsohn-Schule

Weitere Zeiträume sind mit entsprechendem Vorlauf vereinbar, hier haben wir zunächst einmal antizipiert, wann sich im Schuljahresablauf Projektwochen für Frankfurter Schulen anbieten würden. Sprechen Sie uns an! 

Übersicht Projektideen

Projekte für die ganze Schule:

  • Projekt 01:      Gestrandet
  • Projekt 02:      Wir gründen ein Dorf
  • Projekt 03:      Müll im Ozean
  • Projekt 04:      Südsee Monster
  • Projekt 05:      Nur von Kokosnüssen kann man nicht leben
  • Projekt 06:      Vermessung unserer Welt
  • Projekt 07:      Expedition in fremdes Gebiet
  • Projekt 08:      Besuch bei den Nachbarn
  • Projekt 09:      Sportarten der Welt
  • Projekt 10:      Endlich gerettet
  • Projekt 11:      Wo ist der Swag?
  • Projekt 12:      Die rasenden Reporter
  • etc.

Die Projekte an Ihrer Schule speisen sich aus unseren Vorlagen und Ideen, aus Ihren Ideen und guten Erfahrungen aus der Praxis und aus eigenen Kreationen, die dann wiederum für weitere Projektwochen herangezogen werden können. 

Die hier genannten Projekte sind nur beispielhafte Vorlagen für Sie zur Orientierung. Sobald die ersten Projektwochen stattgefunden haben, geben wir hier auch beispielhaft ganze Planungsmaterialien zur Ansicht.

Was bringen wir vom Medienzentrum mit?

  • Wir bereiten die komplette Projektwoche mit einem Team Ihrer Schule vor.

  • Wir bieten im Vorfeld der Projektwoche Fortbildungen für interessierte Lehrkräfte zu den Inhalten der Projektwoche an. Vorwissen ist nicht nötig, wir machen Sie fit.

  • Wir bringen eine Gruppe von Expertinnen und Experten zur Begleitung und Unterstützung der Projektwoche mit an Ihre Schule.

  • Wir bringen die gesamte technische Ausstattung mit, die in den Workshops benötigt wird.

  • Wir bringen das gesamte Material zur Umsetzung der thematischen Inhalte in den Workshops mit.

  • Wir bringen all unsere Kreativität und Begeisterung für eine Reise in die Südsee mit der gesamten Schule mit.

Was erwarten wir von teilnehmenden Schulen?

  • Sie bereiten die Projektwoche mit uns und einem Team aus Ihrer Schule vor.

  • Sie informieren und motivieren Ihr Kollegium zur Teilnahme der gesamten Schule an der Projektwoche – wir unterstützen Sie dabei.

  • Ein Team von Lehrkräften Ihrer Schule nimmt an einer der Fortbildung zur Vorbereitung der Inhalte der Projektwoche teil.

  • Sie sichten die an Ihrer Schule vorhandene Technik in Bezug auf die Nutzung in den Workshops während der Projektwoche. Die restliche benötigte Technik bringen wir mit.

  • Sie bereiten die Einwahl der Schülerinnen und Schüler in die Workshopgruppen vor und führen sie durch.

  • Sie teilen uns im Vorfeld mit, wer aus dem Kollegium die einzelnen Workshopgruppen übernimmt. Wir nehmen dann Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen auf um Details des Ablaufs abzusprechen.

Fortbildungen zu den Workshops

Die hier angeführten Fortbildungen sind speziell auf die Projektwochen hin ausgerichtet, ohne eine Teilnahme der ganzen Schule an den Projektwochen für eine Fobi-Teilnahme vorauszusetzen. Sie können auch erst einmal in die Fobi und damit das Gesamtprojekt hineinschnuppern.

Die Fortbildungen greifen die Workshopkonzepte der Projekte je nach Schulform, Fach und Interesse der Teilnehmenden auf und leitet zur Entwicklung eigener Medienprojekte an.

Anmeldung zur Fortbildung


Kontakt und Buchung

Paul Wege
paul.wege@medienzentrum-frankfurt.de
069 - 212 49 908