Medienkompetenz als Aufgabe der Eltern und Chance für einen gelungenen Dialog mit ihren Kindern

Angebote für Eltern:

Gemeinsam mit dem Stadtelternbeirat der Stadt Frankfurt bildet das Medienzentrum Frankfurt Eltern zu Mediencoaches aus. Im Rahmen von zwei Ausbildungsmodulen erhalten die interessierten Eltern hierbei Einblicke in aktuelle Entwicklungen im Bereichen Medien und Medienerziehung, es werden grundlegende Informationen im Bereich Medienbildung und Schule vermittelt und gemeinsam wird ein Elternabend konzipiert, welchen die Mediencoaches dann an ihren Schulen durchführen können.

Methodisch folgen wir damit dem Peer-to-Peer Konzept, so dass Eltern fit gemacht werden, selbst Elternabende im Rahmen ihrer Tätigkeit als (Schul-)Elternbeirat zum Thema Medienerziehung zu veranstalten.

Das Angebot des Medienzentrums unterstützt Eltern weiterhin durch die Bereitstelung der Transparenzplattform medienleuchten.de/mediencoaches. Hier finden Sie aktuelle Informationen und Artikel rund um die Themen Medienbildung,  Medienerziehung und Jugendmedienschutz.

 

Angebote für Mediencoaches:

In internen Gruppenräumen können die Mediencoaches weiterführende Materialien und Methoden austauschen. Gemeinsam mit dem Stadtelternbeirat organisiert das Medienzentrum Frankfurt regelmäßige Austauschtreffen, um die konkrete Arbeit an den Schulen zu evaluieren bzw. um für die Coaches eine Supervision der eigenen Arbeit zu ermöglichen.

Zusätzlich sollen für die Mediencoaches durch den Stadtelternbeirat regelmäßig Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Medienerziehung und Jugendmedienschutz angeboten werden. 

 

Angebote für Lehrer*innen und Schulen:

Schulen erhalten über die Transparenzplattform Zugang zu aktuellen Informationen rund um das Thema Medienerziehung und Jugendmedienschutz.

Außerdem können Sie Kontakt zu den Mediencoaches an ihrer Schule aufnehmen bzw. für ihre Schulform zuständige Mediencoaches finden, um in die gemeinsame Planung eines Elternabends an ihrer Schule bzw. in ihrer Klasse zu gehen.

Wenn Sie zusätzlich auf der Suche nach externen Referenten sind, können Sie ihr Medienzentrum kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass aus personellen Gründen das Medienzentrum derzeit nicht selbst Elternabende an Ihrer Schule anbieten kann.

 

Weiter-/ Fortbildungen für Lehrer*innen und Kollegien:

Zusätzlich zu obigem Angebot können Sie sich selbst auch in den zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen am Medienzentrum in der Thematik fit machen.

Hierbei ist es auch möglich eines der Fortbildungsthemen als sogenanntes Abrufangebot direkt an Ihre Schule zu holen. So können wir Sie auch direkt für die Durchführung von Elternabenden rund um das Thema Jugendmedienschutz schulen. Hierbei können auch explizite Themen wie Cybermobbing, YouTube, Social Media, Handynutzung an der Schule o.ä. vereinbart werden. 

Die Mindestteilnehmerzahl für Inhouse-Schulungen liegt bei 7 Kolleg*innen. An dieser können auch Schulsozialarbeiter, Schülervertreter und Elternbeiräte teilnehmen.

 

Weitere Informationen und Kontakt:

Eckhard Gathof (Vorsitzender Stadtelternbeirat)
eckhard.gathof@steb-ffm.de
069 - 62 55 64

Transparenzplattform

Materialien, Links, interne Kommunikation und Anmeldung zu den Modulen

https://medienleuchten.de/mediencoaches

 

Weitere Informationen und Kontakt:

Medienzentrum Frankfurt e.V.
Fahrgasse 89
60311 Frankfurt

verwaltung@medienzentrum-frankfurt.de
069 - 212 498 98

Partner

medienleuchten.de ist eine Initiative von:

medienleuchten

Medienzentrum Frankfurt e.V.

Fahrgasse 89
60311 Frankfurt

info@medienzentrum-frankfurt.de
069-212 4 98 98

Link

Login

Benutzersteuerung