#KISchule, oder wie manche auch sagen: #LernenmitKI

Generiert mit Stable Diffusion: A modern learning environment with a flexible room arrangement and natural decoration (like plants and a lot of sunlight shining through the windows).

Selten hat sich in den letzten 200 Jahren etwas so schnell in unser Bildungssystem hineingegraben wie ChatGPT. Für alle, die noch nie etwas davon gehört haben: ChatGPT ist ein Textgenerator als Frontend zu einer Künstlichen Intelligenz (KI) oder besser einem sogenannten Large Language Model (LLM) der Firma OpenAI. Diese Entwicklungen sind alle nicht neu, aber seit ca. 10 Monaten ist genau mit ChatGPT ein ungewöhnlich leicht nutzbarer Zugang zu einem dieser Sprachmodelle möglich. Und wird seitdem rege genutzt und sehr genau beobachtet. Natürlich nicht nur von Lehrenden, sondern auch von Lernenden. Wenn etwas schnell geht, besteht die Gefahr, dass wichtige Details übersehen werden. Die Flut von Informationen und Ideen ist unerschöpflich - wie sich da zurechtfinden? Einen ersten Anhaltspunkt ...

Weiterlesen
  2606 Aufrufe

Fortbildungsreihe zum Thema KI und ChatGPT

Das Thema Künstliche Intelligenz war bisher in den Schulen eher ein Randthema. Mit dem dialogorientierten Chatbot ChatGPT ist das Thema in der Schule angekommen. In zahlreichen Frankfurter Schulen wird der Umgang mit diesem und ähnlichen Bots und Tools diskutiert.  Das Medienzentrum Frankfurt will Ihnen mit dieser Fortbildungsreihe Einführungen, Informationen, Anwendungsbeispiele, Gesprächsgelegenheiten und Diskussionsmöglichkeiten zu diesem komplexen Themenbereich anbieten und damit eine praxisnahe Grundlage für den Umgang mit einer neuen Herausforderung in Schule und Lehre schaffen.  Die folgenden Fortbildungen sind als Einstieg in die Thematik konzipiert. Es werden weitere Veranstaltungen folgen: 16.02.202315:00-16:00 Uhr Onlinefortbildung ChatGPT und nun? – Austausch über Cha...

Weiterlesen
  3741 Aufrufe

Agil(er) unterrichten - aber wie?

Erste Ideen und Schritte zu mehr Partizipation, Flexibilität und Unterricht Aktivität im Unterricht  „Agilität" ist in vieler Munde, und nicht wenige fordern im Zuge einer sich rasant verändernden (Lern-)Kultur, dass auch der Unterricht viel „agiler" werden müsse. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesemBegriff, was ist mit einem „agilen Unterricht" gemeint?Gleich vorweg: Diese Frage wird unser Austausch nicht vollumfänglichbeantworten können, und genauso wenig ist es sein Anspruch,theoretische Konzepte agilen Arbeitens erschöpfend darzulegen und zudiskutieren. Vielmehr sollen die etwa zwei Stunden in einem eher pragmatischen Sinn die Möglichkeit geben, einzelne Konzepte agilenunterrichtlichen Arbeitens in Grundzügen kennenzulernen – etwa das des Deeper Learning, des Thinking C...

Weiterlesen
  2181 Aufrufe

Neue Lernkultur mit digitalen Medien

Save the date 28.09.2023 – Landesfachtag Medienbildung und Digitalisierung 2023  am 28.09.2023, 9.00 bis 17.00 Uhr, veranstaltet das Dezernat Medien der Hessischen Lehrkräfteakademie in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt und im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums den Landesfachtag Medienbildung und Digitalisierung mit dem Schwerpunkt: Neue Lernkultur mit digitalen Medien. Die Veranstaltung findet an der Goethe-Universität Frankfurt auf dem Campus Westend (SKW-Gebäude und Seminarhaus) statt. In über 70 Workshops an mehr als 20 Ständen, in mehreren Impulsvorträgen sowie offenen Lernräumen können sich Lehrkräfte über Landesangebote und vielfältige Projekte informieren, praxisnahe Lernangebote ausprobieren, sich vernetzen und gemeinsam Konzepte für eine zukunftsfähige ...

Weiterlesen
  1790 Aufrufe

Präsentation der Ergebnisse des Projektes „Zeig', was du kannst“ 2022/2023

Am Donnerstag, dem 06. Juli 2023 war es dann endlich so weit, die im Schuljahr 2022/2023 beteiligten Schulen am Projekt „Zeig' was du kannst" trafen sich in der Charles-Hallgarten-Schule in Frankfurt-Bornheim um in der schuleigenen Aula, die gerade frisch saniert wurde, ihre Abschlusspräsentationen vorzustellen.Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule, der Fürstenberger Schule, der Hostatoschule und der Luise-von-Rothschild-Schule hatten sich ein Schuljahr lang in AG's, WPU's oder PoWi und Arbeitslehre mit ihrer beruflichen Zukunft und dem was sie können und wollen befasst und die gesammelten Informationen in filmischen Beiträgen oder auch Podcasts verarbeitet. Polizist oder Polizistin, Hotelfachfrau und -fachmann, Koch und Köchin, IT-Fachleute, Arzt oder Ärztin, Mechatroniker ob M...

Weiterlesen
  1978 Aufrufe

Aktionstag: Maker, MINT und Medien

 Impulse, Aktionen, Praxiseinblicke: Seien Sie dabei an unseren zwei Veranstaltungstagen im Oktober, am 4.10.22 online und am 5.10.22 in Präsenz an vielen Orten in Hessen. Unter dem Motto "Maker, MINT und Medien" möchten wir Ihnen mit vielen Expertinnen und Experten in Online-Workshops am 4.10. Anregungen zu Themen der Makereducation und dem Einsatz von Medien in den MINT-Fächern geben. Am 5.10. können Sie sich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen, vernetzen und die am Vortag gewonnen Impulse direkt in der Praxis umsetzen: In Medienzentren, Universitäten und weiteren Institutionen.Wir freuen uns, wenn Sie an beiden Veranstaltungen teilnehmen, das ist aber kein Muss, Sie können sich auch nur an einem der beiden Tage beteiligen.  04. Oktober 2022 Maker, MINT und Medien - Online...

Weiterlesen
  4264 Aufrufe

KIM-Studie 2022: Jedes zweite Kind darf allein im Internet surfen

80 Prozent der Erziehungsberechtigten sehen Gefahren für Kinder im Netz - nur ein Drittel nutzt Möglichkeiten des technischen Jugendmedienschutzes Kinder nutzen digitale Medien oftmals allein und ohne Begleitung – insbesondere digitale Spiele und das Internet. Zwei Drittel der Eltern verwenden zudem keine technischen Möglichkeiten des Jugendmedienschutzes wie Filter oder Sicherheitseinstellungen. Dies sind Ergebnisse der KIM-Studie 2022 (Kindheit, Internet, Medien) des Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs), einer Kooperation der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, in Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk (SWR), die heute veröffentlicht wurde. Für die repräsentative KIM-Studie wurden in ganz Deutschland zwische...

Weiterlesen
  1855 Aufrufe

Grundschule und Digitalität

Die Broschüre Grundschulverbands Frankfurt am Main führt Grundlagen und Herausforderungen aus und leitet mit einer Fülle an Praxisbeispielen einen Beitrag zur Reform der Grundschule. "Seit dem letzten Band des Grundschulverbands zu Neuen Medien in der Grundschule 2.0 (Peschel & Irion 2016) hat sich viel getan. Im Mittelpunkt des damaligen Bandes standen im Wesentlichen Überlegungen, wie Lernen mit digitalen Medien in der Grundschule gestaltet werden kann und was Kinder in der digitalen Welt überhaupt lernen sollen. Damals war allerdings noch weitgehend unklar, ob und inwiefern eine „Digitale Grundbildung" – also eine Grundlegende Bildung, die auch Fragen der Digitalität intensiv bearbeitet – zu den Kernaufgaben der Grundschule gehören sollte. Auch die Fragen, wie Grundschulen für ...

Weiterlesen
  1688 Aufrufe

Der SV-Hub kommt.

Alles von und für Schüler:innenvertretungen in Frankfurt am Main an einem digitalen Ort! Wer in Frankfurt Schüler:innenvertretung macht, hat bestimmt schon festgestellt, dass man sich oft viele Infos, Ideen, Kontakte und Möglichkeiten in mühsamer Kleinstarbeit zusammensuchen muss. Damit soll bald Schluss sein: Der StadtschülerInnenrat, das Medienzentrum Frankfurt e.V. und das Frankfurter Kinderbüro haben sich zusammengetan, um einen digitalen Dreh- und Angelpunkt für alles rund um SV in Frankfurt zu schaffen. Projektideen? Kontakt zum SSR? Wichtige Netzwerke? Termine? Rechtliche Grundlagen und Fortbildungsmöglichkeiten für SV? Wir bündeln alles an einem Ort! Wir wollen aber nicht einfach loslegen und alleine die Plattform entwickeln, die wir dann fertig präsentieren. Kinder und Jugendliche...

Weiterlesen
  1907 Aufrufe

Förderung von Medienprojekten in Frankfurter Schulen und Jugendhilfe-Einrichtungen

Bewerbt euch jetzt! Kooperationsprojekt des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt a.M. und des Medienzentrum Frankfurt e.V. Seit dem Beginn der Covid-19-Pandemie ist deutlich, dass das Leben in der digitalen Welt alltägliche Realität für Kinder und Jugendliche geworden ist. Die Erfahrungen mit Distanzunterricht und den Online-Angeboten der offenen Kinder- und Jugendarbeit zeigen uns, dass es enorme Unterschiede im Zugang zu digitalen Ressourcen gibt. Dies gilt nicht nur für die technische Ausstattung und Internetverbindung, sondern auch für die benötigten inhaltlichen Kompetenzen, damit sich Kinder und Jugendliche in der „digitalen Welt" zurechtfinden und sich die digitale Gesellschaft partizipativ aneignen können. Für die Medienpädagogik bedeutet dies Herausforderung und Chance zugleich. B...

Weiterlesen
  4387 Aufrufe
Sie finden uns in der Fahrgasse 89 in 60311 Frankfurt im 2.OG Anreise: S-Bahn/ U-Bahn / Bus – Haltestelle KonstablerwacheSie laufen von der Zeil in Ri...